Die Solidaritätsjugend Deutschlands führt seit vielen Jahren vielfältige und innovative Formate der Jugendbegegnungen mit Russland, Marokko, Algerien, Polen, Türkei und den Niederlanden durch und erfährt immer wieder ein großes Interesse auf beiden Seiten an einem Austausch. Wir verbinden dabei Tradition und langjährige Erfahrung mit neuen Ideen. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung der Vielfalt ist unser Motto bei diesen Begegnungen. Unser Ziel ist es durch den Austausch und die gemeinsamen Erfahrungen der jungen Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen gegenseitige Vorurteile abzubauen und zu Frieden zwischen den Kulturen und zur Völkerverständigung beizutragen. Die Begegnungen werden von Jugendleiter_innen betreut, die über viel Erfahrung in der nationalen und internationalen Jugendarbeit verfügen.

Dies alles könnt ihr bei einem Internationalen Jugendaustausch erfahren:

  • Andere Kulturen
  • Gegenseitiges Verständnis
  • Solidarisches Handeln
  • Neue Menschen kennenlernen
  • Interessante Länder bereisen

Reiseberichte

Viele Grüße aus Russland (Heike Adomat Reisebericht aus 2016)

Auf den Spuren von 1001 Nacht (Tamaris Fontinha Reisebericht aus 2015)

Marokko erleben (Reisebericht unserer Reisegruppe 2017)