Die Soli­ju­gend ist Mit­glied in den fol­gen­den Organ­i­sa­tio­nen und beteiligt sich aktiv an der poli­tis­chen Mitar­beit!

Deutsch­er Bun­desju­gen­dring (DBJR)

Der Deutsche Bun­desju­gen­dring ver­tritt die Jugend­ver­bände und ihre Inter­essen auf Bun­de­sebene. Die 50 Mit­glied­sor­gan­i­sa­tio­nen des Deutschen Bun­desju­gen­drings ste­hen für ein bre­ites und viel­seit­iges Spek­trum jugendlichen Engage­ments. Arbeit­er­ju­gend-Ver­bände, ökol­o­gis­che und kul­turelle Ver­bände sind hier eben­so zusam­mengeschlossen wie kon­fes­sionelle Ver­bände, human­itär geprägte Ver­bände, Pfadfind­er_in­nen-Ver­bände und Ver­bände junger Migrant_innen. Als Arbeits­ge­mein­schaft und Dach der Jugend­ver­bände und Lan­desju­gen­dringe in Deutsch­land bildet der DBJR ein starkes Net­zw­erk.

Die Hauptziele des DBJR sind:

  • Lob­by­ing: auf die nationale, europäis­che und inter­na­tionale Jugend­poli­tik Ein­fluss nehmen
  • Vertre­tung von Jugend­in­ter­essen: die Inter­essen der Jugend in der Öffentlichkeit, ins­beson­dere gegenüber Par­la­ment und Regierungsvertreter_innen vertreten
  • Fachor­gan­i­sa­tion in allen Fra­gen der Kinder- und Jugend­hil­fe, Jugend­beteili­gung und jugendlich­er Leben­sre­al­ität
  • Kom­mu­nika­tion: Erfahrungsaus­tausch zwis­chen den Organ­i­sa­tio­nen und gemein­same Aktio­nen ermöglichen
  • Aus­tausch: inter­na­tionale Begeg­nun­gen fördern

 

 

Arbeits­ge­mein­schaft für Kinder- und Jugend­hil­fe (AGJ)

Die Arbeits­ge­mein­schaft für Kinder- und Jugend­hil­fe (AGJ) ist das Forum und Net­zw­erk bun­deszen­traler Zusam­men­schlüsse, Organ­i­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen der freien und öffentlichen Kinder- und Jugend­hil­fe in Deutsch­land. Die rund 100 Mit­gliede­or­gan­i­sa­tio­nen arbeit­en und wirken zusam­men mit dem Ziel der jugend­poli­tis­chen und fach­poli­tis­chen Kom­mu­nika­tion und Koop­er­a­tion auf der Bun­de­sebene, aber auch im europäis­chen bzw. inter­na­tionalen Kon­text, und bilden ein fach­poli­tis­ches Net­zw­erk in sechs Mit­glieder­grup­pen bzw. Mit­glieder­säulen. Das sind die Jugend­ver­bände und Lan­desju­gen­dringe, die Spitzen­ver­bände der Freien Wohlfahrt­spflege, Fachor­gan­i­sa­tio­nen der Jugend­hil­fe, die ober­sten Jugend- und Fam­i­lien­be­hör­den der Län­der, die Bun­de­sar­beits­ge­mein­schaft der Lan­desju­gendämter und Vere­ini­gun­gen und Organ­i­sa­tio­nen, die auf Bun­de­sebene in den Bere­ichen Per­son­al und Qual­i­fizierung (Aus‑, Fort- und Weit­er­bil­dung) für die Jugend­hil­fe tätig sind.

Als anerkan­nter Träger der freien Kinder- und Jugend­hil­fe ist die Soli­ju­gend Mit­glied in der AGJ und bringt sich zusam­men mit anderen Jugend­ver­bän­den im Deutschen Bun­desju­gen­dring in die inhaltliche Arbeit ein. So fordert die AGJ deswe­gen beispiel­sweise eine Stärkung der Kinder- und Jugend­beteili­gung auf kom­mu­naler Ebene. Beteili­gungsrechte und ‑stan­dards sowie Inter­essen und The­men junger Men­schen sollen ver­stärkt in den Blick genom­men wer­den und es lassen sich diverse Beteili­gungs­for­mate aufzeigen, die auf die jew­eili­gen kom­mu­nalen Gegeben­heit­en Anwen­dung find­en kön­nen.

 

 

 

 

Infor­ma­tions- und Doku­men­ta­tion­szen­trum für Anti­ras­sis­musar­beit e. V

Das Infor­ma­tions- und Doku­men­ta­tion­szen­trum für Anti­ras­sis­musar­beit e. V (IDA) wurde 1990 auf Ini­tia­tive von demokratis­chen Jugend­ver­bän­den in der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land gegrün­det. Es fungiert als Dien­stleis­tungszen­trum, das in den The­men­feldern Rassismus(kritik), Recht­sex­trem­is­mus, Anti­semitismus, ras­sis­muskri­tis­che oder interkul­turelle Öff­nung, Diver­sität, Diskri­m­inierungskri­tik und Migra­tions­ge­sellschaft informiert, doku­men­tiert, berät und qual­i­fiziert.

 

 

Skip to content