Seit über 25 Jahren existiert die Arbeits­gruppe Recife e.V. eine viel­seit­ige Gruppe, die sich durch die Begeis­terung für die brasil­ian­is­che Kul­tur, soziales Engage­ment und inter­na­tionaler Jugen­dar­beit zusam­menge­fun­den hat. Dieser Vere­in wurde von der Jugend für Sol­i­dar­ität Karl­sruhe e.V. und dem RMSC Karl­sruhe gegrün­det, um brasil­ian­is­chen Straßenkindern zu helfen.

Unsere Part­neror­gan­i­sa­tion in Recife ist die „Grupo Ruas e Praças“ (GRP), eine zivilge­sellschaftliche Non-Prof­it-Organ­i­sa­tion, die im Nor­dosten Brasiliens mit Kindern und Jugendlichen arbeit­et, die aus unter­schiedlichen Grün­den, auf der Straße leben. Zu den Arbeits­feldern der Gruppe gehören päd­a­gogis­che Aktiv­itäten aber auch die Begleitung von Fam­i­lien, sowie die poli­tis­che Inter­essen­vertre­tung.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­tet ihr auf:
www.ag-recife.de/cms/projekt/gruporuasepracas.html

Skip to content