Die ehrenamtliche Bundesjugendleitung besteht derzeit aus sieben Personen. Aufgabe der
Bundesjugendleitung ist – gemeinsam mit der Bundesgeschäftsstelle in Offenbach am Main – die Organisation und
Durchführung von Bundesmaßnahmen, wie zum Beispiel nationalen Seminaren, dem Pfingsttreffen und den internationalen
Jugendbegegnungen. Die Bundesjugendleitung leitet die Solidaritätsjugend Deutschlands, vertritt die Interessen der
Solijugend in Politik und Öffentlichkeit und bezieht auch zu jugendpolitischen Themen Stellung. Über das laufende Geschäft
berichtet die Bundesjugendleitung den Landesjugendleiter*innen auf jährlich ein bis zwei Jahreskonferenzen. Hier werden allgemeine Informationen ausgetauscht, Ideen entwickelt und die Zusammenarbeit
zwischen Bundes- und Landesebene koordiniert.

Die Bundesjugendleitung der Solijugend:
Janina Sander Bundesvorsitzende
Birgit Kupfer stellvertretende Vorsitzende
"Internationale Jugendbegegnungen"
Dirk Weber stellvertretender Vorsitzender "Finanzen"
Niklas Pallmann stellvertretender Vorsitzender "internationale Bildungsarbeit"
Ronja Katz stellvertretende Vorsitzende "nationale Bildungsarbeit"
Johannes Frank Beisitzer
Luca Schirmer Revisor
Rebecca Kuliga Revisorin
Skip to content