Aktionsfonds: bis zu 500 Euro für euren Verein!

Runter vom Sofa, denn ab sofort ist er eröffnet: der Aktions­fonds des RKB und der Soli­ju­gend!

Bis max­i­mal 500 Euro kön­nt ihr als Vere­in oder Orts­gruppe bei uns auf ein­fach­stem Weg beantra­gen.

  • Für Aktio­nen ab dem 1. April ist der 31. Jan­u­ar Abga­beter­min.
  • Für Aktio­nen ab dem 1. Juli ist der 30. April Abga­beter­min.

Wozu das Ganze?

Coro­na hat uns alle ganz schön gebeutelt. Doch so langsam zeich­net sich ab, dass wir ab dem Früh­ling 2021 doch wieder zusam­menkom­men kön­nen. Aber vielle­icht ist man etwas eingerostet und vor­sichtig, was Aktio­nen und Feste anbe­langt und der Euro sitzt nicht mehr ganz so lock­er. Aus diesem Grund haben der RKB und die Soli­ju­gend einen Unter­stützungs­fonds aus der Taufe gehoben.

Aktio­nen? Was meinen die damit?

Na, Aktio­nen – runter Runter vom Sofa, gemein­sam und sol­i­darisch etwas unternehmen und so das Vere­insleben stärken. Eure Ideen sind gefragt!

Und es ist wirk­lich nicht beson­ders aufwendig. Ein­fach diesen Antrag herun­ter­laden und per Email an aktionsfonds@rkbsoli.org schick­en.

Für die erste Runde, also für Aktio­nen ab dem 1. April 2021, ist der 31. Jan­u­ar Ein­sende­schluss.

Du brauchst noch etwas Zeit zum Über­legen und willst erst im Som­mer aktiv wer­den? Keine Sorge, für Aktio­nen ab dem 1. Juli ist der 30. April spätester Abga­beter­min.

Noch Fra­gen: Dann aktionsfonds@rkbsoli.org  oder 069–85 20 93!

Wir freuen uns auf eure Ideen und Aktio­nen!