Young Verified Leaders: Workshop „Media – influences and impact on the society“

Am 27. Mai fand der fün­fte Work­shop im Rah­men des Pro­jek­ts „Young Ver­i­fied Lead­ers“ statt. Das The­ma: „Media – influ­ences and impact on the soci­ety“.

Die Teil­nehmenden aus Tune­sien, Alge­rien und Deutsch­land disku­tierten zu den The­men Medi­ene­in­fluss und Fake News und beschäfti­gen sich mit ihrem eige­nen Medi­en­ver­hal­ten.

Die Jugendlichen leit­eten den Work­shop selb­st­ständig und erar­beit­eten die Vor- und Nachteile der Nutzung ver­schieden­er Medi­enkanäle. Auch mit dem Ein­fluss auf das Kaufver­hal­ten der Men­schen set­zte sich die Gruppe auseinan­der.

Farah Guicha, eine Teil­nehmerin der tune­sis­chen Gruppe „We Love Sousse“: „Der Work­shop war inter­es­sant und frucht­bar, eben­so wie das The­ma an sich. Er ermöglichte es den Teil­nehmenden, mehr zu disku­tieren und miteinan­der zu inter­agieren als es son­st üblich ist. Angesichts der gewach­se­nen Bedeu­tung von Tech­nolo­gie und Medi­en in der Welt liegt die Schlussfol­gerung nahe, dass Bil­dung der Schlüs­sel ist.“

„Young Ver­i­fied Lead­ers“ ist ein gemein­sames Pro­jekt der Soli­ju­gend, ALEJ, ADEJ und We love Sousse und wird vom Auswär­ti­gen Amt gefördert.