Unsere neue Kollegin Carolina stellt sich vor

Hal­lo, hel­lo, ¡Hola, dzien dobry, مرحبا! שלום! हैलो! привет! mer­ha­ba!

Mein Name ist Car­oli­na Sachs.

Ich bin die neue Ref­er­entin für Inter­na­tionales der Soli­ju­gend, als Nach­fol­gerin von Alexan­der. In mein­er neuen Rolle bin ich motiviert, den beste­hen­den inter­na­tionalen Part­ner­bere­ich zu pfle­gen und weit­er auszubauen. Darüber hin­aus möchte ich mehr Mit­glieder im Osten Deutsch­lands für die Soli­ju­gend gewin­nen und das Sem­i­narange­bot erweit­ern.

In Ost-Berlin aufgewach­sen, absolvierte ich nach meinem Schu­la­b­schluss einen Frei­willi­gen­di­enst in ein­er Inter­na­tionalen Bil­dungsstätte in Polen und leit­ete bere­its dort Sem­i­nare und Work­shops mit ver­schiede­nen Ziel­grup­pen zu unter­schiedlichen The­men.

Nach­dem ich mein Grund­studi­um der Kul­tur­wis­senschaften und des Öffentlichen Rechts an der Viad­ri­na in Frank­furt (Oder) und der Jagiel­lonen Uni­ver­sität in Krakau abschloss, wurde ich als Medi­a­torin aus­ge­bildet, leit­ete weit­er­hin Sem­i­nare für das entwick­lungspoli­tis­che Pro­gramm “weltwärts” und engagierte mich immer wieder europa­poli­tisch und im deutsch-pol­nis­chen Bere­ich. Stiftungser­fahrung, Insti­tuts- und Vere­in­sar­beit sowie ehre­namtlich­es Engage­ment motivierten mich schließlich dazu, weit­er über den Teller­rand zu schauen und unser aktuelles wirtschaft­spoli­tis­ches Sys­tem aus der Per­spek­tive des soge­nan­nten „Glob­alen Südens“ zu ver­ste­hen. Daher entsch­ied ich mich für ein Mas­ter­studi­um in Argen­tinien und Indi­en und ver­fasste meine Mas­ter­ar­beit zum The­ma „Transat­lantic Trade and Invest­ment Part­ner­ship“ (TTIP), wobei ich mich weit­er­hin europa­poli­tisch engagierte.

Seit eini­gen Jahren arbeite ich freiberu­flich als pro­fes­sionelle Trainer­in für Fir­men, Vere­ine und Stiftun­gen im Bere­ich Kom­mu­nika­tion­strain­ing, Soft Skills, Team Build­ing und Glob­ales Ler­nen im In- und Aus­land. Eben­falls trom­mele ich in ver­schiede­nen Show­bands und im Afro- und Sam­babere­ich. Ich freue mich nun meinen Erfahrungss­chatz für die Soli­ju­gend ein­set­zen und mit­gestal­ten zu dür­fen.

Auf eine gute Zusam­me­nar­beit!

Seit Mitte diesen Monats arbeit­et Car­oli­na in der Bun­des­geschäftsstelle, als Ref­er­entin für Inter­na­tionales. Sie wird über­wiegend von unserem Berlin­er Büro aus arbeit­en und regelmäßig nach Offen­bach kom­men.  Wir heißen sie her­zlich willkom­men und freuen uns, sie im Team zu begrüßen!