Kultur macht stark

Kul­tur macht stark” ist ein Pro­gramm des Bun­desmin­is­teri­ums für Bil­dung und Forschung (BMBF). Seit 2013 unter­stützt es lokale Bünd­nisse, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche ein­set­zen. Gefördert wer­den außer­schulis­che Pro­jek­te im Bere­ich der kul­turellen Bil­dung.

Voraus­set­zung für eine Förderung ist, dass an der Maß­nahme drei Part­ner als “Bünd­nis für Bil­dung” teil­nehmen; von ihnen muss min­destens ein­er sich im Sozial­raum vor Ort ausken­nen, damit die Ziel­gruppe auch erre­icht wird. Gelder gibt es für Mate­r­i­al und Hon­o­rare, außer­dem erhal­ten die Bünd­nisse eine Ver­wal­tungspauschale nach Abschluss des Pro­jek­ts.

In diesem kurzen Video wer­den die Idee und die Anstragsstel­lung überichtlich und kurz erk­lärt.

Im Rah­men ver­schieden­er Ver­anstal­tun­gen kön­nen sich Inter­essierte außer­dem vom 08.02.–12.02. jew­eils zwis­chen 14 und 16 Uhr genauer über die ver­schiede­nen För­der­möglichkeit­en informieren.

Anmel­dun­gen zu den Zoom-Kon­feren­zen sind ab sofort hier möglich: Anmel­dung “Kul­tur macht stark”-Infoveranstaltungen.