Erlebniswelt Wattenmeer mit Kopf, Herz und Hand

Wir blicken zurück auf unsere Entdeckungsreise in einer der weltweit außergewöhnlichsten Landschaften: Vom 14. bis zum 16. Juni waren wir mit einer Gruppe am Wattenmeer. 

Unter dem Einfluss von Ebbe und Flut hat sich dort eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt, die unsere Gruppe erkundet hat. Sie besuchten dort die Seehundstation Nationalparkhaus Norden-Norddeich, lernten etwas über die Lebensweise der dort lebenden Seehunde und darüber, warum es wichtig ist, ihren Lebensraum zu schützen.
Eine Wattwanderung durfte natürlich auch nicht fehlen!